My blogs about Gifted Education

Archiv für Februar, 2015

Hochbegabte Minderleister – Underachiever (Teil 1)

Was ist Minderleistung?

Minderleistung („Underachievement“) liegt vor, wenn ein Mensch trotz guter Intelligenz schlechte Leistungen zeigt.

Wer sind die hochbegabte Underachiever?

Die hochbegabte Underachiever leisten nicht das, was man aufgrund ihres hohen IQ erwartet.

schule_chronobiologie

Folgenden Blog habe ich für Sie übersetzt und für weitere Fragen zum Thema können Sie uns gerne kontaktieren. Wir haben bis jetzt vielen Kindern geholfen:

Welche Fähigkeiten brauchen Kinder, um in der Schule erfolgreich zu sein? Die meisten Menschen würden ohne Zweifel sagen, verbalen Fähigkeiten – Lesen, Schreiben und Sprechen – gehören zu den wichtigsten Fähigkeiten, die für den Erfolg benötigt werden. So erscheint es logisch, zu glauben, dass mündlich begabte Kinder im Vorteil sind, da sie dazu neigen, gute Leser zu sein und gut mit Sprache umgehen können. Richtig? Es mag Sie überraschen, aber das kann nicht richtig sein. Mündlich begabte Kinder können tatsächlich mehr sein, mit einem Risiko für Minderleistung als viele andere Kinder.

Lernstil des Verbal begabte Kinder

Richard Redding glaubt, dass einer der Gründe dafür daß mündlich begabte Kinder in Gefahr sind, ihr Lernstil ist. Diese Kinder neigen dazu, ganzheitlich oder global Lernende zu sein. Das bedeutet, dass sie das „big picture“ zuerst verstehen und die Details später wollen. Sie suchen nach Sinn und Konzepten, und was diese Begriffe bedeuten, verstehen. Sie sind nicht motiviert, sich Details zu merken, was in der Regel, was meist in Tests gefordert ist, und sehen Auswendiglernen als sinnlos. So sind zum Beispiel ganzheitlich Lernende nicht motiviert, das Einmaleins auswendig zu lernen. Sie würden es vorziehen, Multiplikation und Tatsachen in einem sinnvollen Zusammenhang zu lernen.

Aber Schulen erwarten von Kindern, die Details zuerst zu speichern. Das sind die Fakten, die als die wesentlichen Bausteine des Lernens zu sehen sind. Immerhin muss man Multiplikation können, bevor man damit Probleme löst. Aber ganzheitlich Lernende verstehen, warum die Details erforderlich sind, bevor sie sich die Mühe mache zu lernen. Es mag seltsam erscheinen, Mathematik als ein Beispiel für die Probleme, mündlich begabte Kinder zu verwenden, aber denken Sie daran, dass es um den Lern-Stil geht und nicht das Fach. Es ist leicht zu denken, dass mündlich begabte Kinder sich gegen das Auswendiglernen des Einmaleins wehren, weil sie kein Interesse an Mathematik haben oder weil sie in Mathematik schlechter sind als in Sprache, und während das wahr sein kann, kann ihr Widerstand auch durch ihre Abneigung auch durch sinnloses Lernen verursacht werden.

Viele begabte Kinder sind intrinsisch motiviert. Smiley-Gesichter :-), Sternaufkleber und sogar gute Noten sind nicht geeignet, sie zu motivieren. Redding glaubt, dass diese Kinder eine solche „externen“ Belohnungen, um auf Arbeit attraktiver Aufgaben zu opfern. Zu den Aufgaben, die ihnen gefallen sind diejenigen, die sie interessant, herausfordernd und für ihr Leben relevant finden. Es ist die Herausforderung, die sie lohnend finden. Auswendiglernen von Fakten und konkreten Details ist weder anspruchsvoll noch lohnend.

Wenn diese Kinder nicht ausreichend herausfordernde Arbeit gegeben, werden sie machen es schwieriger. Zum Beispiel können sie sich Fristen geben könnte, wenn keine Fristen gibt. Sie werden dies tun, auch wenn es bedeutet, dass sie riskieren dabei auch im Rahmen einer oder auf einem Test. Obwohl sie ein A mit wenig Aufwand erhalten konnten, finden sie die Herausforderung, mehr an sich lohnend. Sie werden auch oft wählen Sie schwierigere Aufgaben über einfach zu entwickeln, damit in Frage gestellt werden, auch wenn es bedeutet, dass sie riskieren die Möglichkeit, eine einfache Note zu bekommen.

Redding auch festgestellt, dass mündlich begabte Kinder neigen dazu, impulsiv zu sein. Weil sie impulsiv sind, zahlen sie nicht die Liebe zum Detail; sie haben nicht die Geduld dafür. Bereits im Kindesalter, begabte Kinder bevorzugen Neuheit, was im Grunde bedeutet, dass sie benötigen, geistige Anregung. Diese Vorliebe für Neuheit macht es sehr schwierig für begabte Kinder, weiter an lästigen Aufgaben und Aufgaben, die zu einfach sind langweilig für sie.

Emotional Temperament von Verbal begabte Kinder

Redding auch mündlich begabte underachievers gefunden zu High-aufgereiht und ängstlich. Die meisten Menschen finden es schwer zu verstehen, warum ein Kind wider Abschluss leichte Arbeit, aber wenn die Arbeit ist nicht anspruchsvoll und ein Kind nicht motiviert sind, es zu tun, sie besorgt darüber werden kann. In der Tat, sie sind so ängstlich kann beim Versuch, vollenden, was sie fühlen, ist mühsame Arbeit, die sie nur vermeiden, sie gänzlich. Leider können die Lehrer sehen, dass die Vermeidung als ein Zeichen dafür, dass das Kind das Material nicht verstehen oder zu faul oder unorganisiert, es zu tun.

Es hilft nicht, dass kleine Kinder vielleicht nicht in der Lage, richtig den Grund für ihre Angst zum Ausdruck zu bringen. Zum Beispiel könnte ein kleines Kind seine Eltern oder Lehrer, die die Arbeit ist einfach zu schwer zu sagen. Aber das Kind und die Erwachsenen werden nicht auf die gleiche Weise mit dem Wort „hart“. Für die Erwachsenen „harten“ bedeutet, dass die Arbeit über die Fähigkeiten des Kindes oder das Kind ist noch nicht beherrscht die Konzepte benötigt, um die Arbeit zu tun. Was das Kind tatsächlich bedeutet, ist jedoch, dass mit weiter zu arbeiten auf einem allzu leicht, langwierige Aufgabe ist zu viel Angst, wodurch sie.

Der Verlust der Motivation und Underachievement

Der Mangel an anspruchsvolle Arbeit, kombiniert mit der Lernstil und Temperament mündlich begabte Kinder können zu einem Verlust der Motivation und Motivationsverlust führt zu Minderleistung führen. Mündlich begabte Kinder sind ganzheitlichen Lernende so, wenn sie erforderlich sind, um auf konkrete Details, statt abstrakte Konzepte zu konzentrieren, können sie ihre Lernmotivation zu verlieren. Es ist oft schwierig für Lehrer, um diese über junge begabte Kinder wegen dem, was sie über die Entwicklung des Kindes, vor allem Piagets Stufen der Entwicklung gelernt haben zu verstehen. Grundsätzlich hat Piaget Kinder nicht in der Lage, echte abstrakten Denkens betrachten, bis sie um elf oder zwölf Jahre alt.

Einige hochbegabte Kinder, vor allem diejenigen, die extrinsisch motiviert sind, sind in der Lage, zu vervollständigen, was Arbeit für Spitzenleistungen in der Schule erforderlich ist. Allerdings ist die Angst mündlich begabte Kinder fühlen, wenn sie eine langwierige Aufgabe nach der anderen gegeben oft mehr als sie ertragen können. Der einzige Weg, sie wissen, um mit der Angst fertig ist, die Arbeit überhaupt nicht. Sie werden mehr Zeit damit verbringen, um aus der die Arbeit macht, als sie ausgeben würde, wenn sie gerade hingesetzt und habe es bekommen. Aber Standortwahl auf die Arbeit zu tun produziert Angst. Vermeiden sie und finden neue Wege, um zu vermeiden, es hilft nicht nur ihnen die Angst zu entkommen, sondern gibt ihnen eine Herausforderung!

Quelle: Redding, R. (1989). Minderleistung in den mündlich begabte: Implikationen für die Pädagogik. Psychologie in der Schule, 26 (3), 275-291.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

– http://www.davidsongifted.org/db/Articles_id_10094.aspx

. http://www.metagifted.org/topics/gifted/underachievement/

Was ist Hochbegabung?

Über Hochbegabung, Begabungsförderung, Begabung, Talent, …habe ich bis jetzt auf Englisch viele Blogs, Artikel und Bücher geschrieben und jetzt möchte ich öfter auf Deutsch darüber schreiben. Bitte beachten Sie, dass Deutsch nicht meine Muttersprache ist und neben 8 weiteren Sprachen, die ich beherrsche,   schreibe ich Deutsch nicht 100% Fehlerfrei. Also nicht auf Fehler achten sondern auf Inhalt.

Seit meiner Kindheit begleitet mich das Thema Hochbegabung. Als Kindergartenkind wurde ich damals in Teheran, Iran getestet und seitdem gehöre ich zu 2-3% von Bevölkerung mit IQ über 130.

Wenn wir über Hochbegabung sprechen, denken wir sofort an Wunderkinder, Superhirne und viele Berühmtheiten in der Geschichte. Wir denken automatisch an alle Hochleister aber was ist eigentlich Hochbegabung? Wie sehr hat Hochbegabung mit Hochleistung zutun? Wie reagiert die deutsche Gesellschaft auf das Thema in 21. Jahrhundert? Und viele weitere Fragen.

Da ich mich seit Jahren bewusst mit dem Thema Hochbegabung bei Kindern und Jugendlichen beschäftige, werde ich mich hier nur darauf fokussieren und über hochbegabte Erwachsene nicht schreiben.

Eins muss man bedenken und diesen Fehler sehe ich immer wieder, dass man denkt, dass Alle Hochbegabten gleich sind. Das sind sie nicht und genauso wie alle normal begabten oder tief begabten 😉 sind auch sie unterschiedlich. Nicht alle HB(Hochbegabten) bringen gute Leistung und sind ERFOLGREICH!

Der erste Verdacht über Hochbegabung tritt bei Eltern Kopf auf. Die Reaktionen aber sind unterschiedlich. Manche Eltern möchten diesen Verdacht sofort überprüfen lassen, gehen zu Beratungsstellen und lassen ihr Kind testen. Wie ich vorher sagte, ab IQ 130 spricht man von Hochbegabung in Deutschland. Es gibt viele Tests, Interviews und Merkmale bis zu einem optimalen Ergebnis. Leider gibt es kein Qualitätsmanagement in Deutschland für Beratungsstellen und es gibt viele ungünstige Stellen, aber das ist wieder ein anderes Thema. Bitte beachten Sie, dass ein IQ Test durch viele Faktoren beeinflusst sein kann und ungenaue Resultate zeigen kann, z.B. Angstzustände, unprofessionelle Testperson, …

Manche Eltern möchten es gar nicht wissen und haben die Befürchtung, dass das Kind dadurch abgestempelt wird oder nicht normal weiter in der Gesellschaft leben kann. „Ich möchte, dass mein Kind so bleibt wie es ist und brauche keine Test um Herauszufinden, wie hoch sein IQ ist. Es sollte eine normales Leben haben“ sagte mir eine Mutter.

Meiner Meinung nach sollte man bei Verdacht das Kind testen lassen und sich über Verhalten und Mischverhalten von hochbegabten Kindern informieren. Das hilft auf jedenfalls für ein besseres Verständnis und reibungslosere Erziehung,

Manche Wissenschaftler und Gelehrten in Deutschland glauben, dass es keine Hochbegabung gibt und es handelt sich alles um eine gute Umwelt und strukturierte Übung. Stimmt das? Nein, sage ich. Genauso wie die Aussage falsch ist, dass Alle Kinder sind Hochbegabt. Ich sage immer alle Kinder haben Potential aber nicht alle Kinder sind Hochbegabt und werden hochbegabt durch Training!

Ist Hochbegabung erblich? Kann ich hochbegabt sein und schlechte Leitungen in der Schule bekommen? Wie gehe ich mit dem Thema um? Darüber werde ich bald wieder bloggen.

1548212_874880955898161_7266476221057680637_o

Es gibt viele Bücher über Thema Hochbegabung. Ich empfehle die Bücher von Dr. James T. Webb, Prof. Detlef, H. Rost und Prof. Margrit Stamm.

Wir können auch die HB Kinder darüber fragen.

Mein Zentrum steht Ihnen für weitere Fragen gerne jederzeit zur Verfügung.

 

 

 

 

 

Ich werde nicht mehr STILL sein! Stop Mobbing!

Kennt Ihr das Gefühl lange unter Wasser zu sein und plötzlich geht Euch die Luft aus? So fühle ich mich gerade und deswegen schreibe ich dieses Blog. Mobbing gehört auch zum Alltag von Hochbegabten von daher passt das Thema auch zu meiner Blog reihe.

Als wir damals unsere zweite pädagogische Tagung organisieren wollten, hat sich die Stadt Rosenheim bereit erklärt. Es ging um das Projekt Fitz (Fit für die Zukunft).

Ganz alleine Habe ich Alles für unsere Tagung organisiert und war eine Woche nach der Tagung Krank und erschöpft.

Wir haben unsere guten Willen und Freundschaft durch zahlreiche Workshops und Vorträge für das Projekt Fitz gezeigt und es unterstützt.

Das was wir nachher erlebt haben, war sehr bitter und erstaunlich.

Sie haben sämtliche Erwähnungen unseres Zentrums von ihrer Homepage gelöscht. Das Interview mit mir über Probleme von Hochbegabung in Schulen die sie während unsere Tagung durchgeführt haben, haben sie auch raus geschnitten. Ist das Mobbing? Habe ich etwas verpasst? Was ist los?

Auf meine Emails und Nachfragen wird auch nicht geantwortet und ich stehe hier ganz allein mit 1000 Fragen im Kopf.

Welche Ziele verfolgen Sie eigentlich? Was haben Sie gegen mich?!

Wo bleibt der RESPEKT und ist das eine Antwort auf meine Unterstützung?

Was wird hier eigentlich gespielt?????

Schlagwörter-Wolke